#1 RE: Charles Chaplin xx/2000 von danik1977 16.02.2018 21:31

Hallo zusammen,

ich habe mir ein Limited Charles Chaplin gekauft. xx/2000. Nun ist mir aufgefallen das die Meisten die ich noch gefunden habe xx/1000 sind. Meins scheint allerdings früher zu sein. Weiß da jemand genauer Bescheid? Ich hab das Gefühl die xx/2000 sind seltener und teurer obwohl offensichtlich mehr produziert wurden? Oder hat das einfach etwas mit unterschiedlichen Länderausführungen zu tun? Grundsätzlich schauen die recht gleich aus.



f12t448p2434n64.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hier mal ein Bild

f12t448p2434n64.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hier mal ein Bild

#2 RE: Charles Chaplin xx/2000 von puzip 17.02.2018 09:49

avatar

Hallo Danik,

ich hatte Deine Frage ja schon in der Facebook Gruppe gelesen, musste aber vor einer Antwort noch in meinen Unterlagen Nachschau halten und hier ist sie nun: Die Feuerzeuge mit der 2.000er Limitierung bei diesem Motiv wurden vom damaligen Importeur für Frankreich und Spanien auf den Markt gebracht. Die mit der 1.000er- Limitierung von der Zippo GmbH, es gibt noch eine weitere 1.000er- Limitierung die von Zippo - United Kingdom für Großbritannien auf den Markt gebracht wurde. Sie unterscheiden sich optisch aber nicht von denen der Zippo GmbH.

Der Grund warum bei „uns“ relativ viele 2.000er Limitierungen im Umlauf sind ist damit zu erklären, dass damals in Frankreich bei weitem nicht alle Feuerzeuge verkauft werden konnten und die Überproduktion auf die damaligen Zippo Importeure resp. Großhändler in ganz Europa aufgeteilt wurden. Daher ist die 2.000er Limitierung praktisch überall zu finden. Ein erhöhter Wert ist daraus aber nicht abzuleiten bzw. erklärbar, wenn gleich manche Verkäufer es durchaus versuchen.

#3 RE: Charles Chaplin xx/2000 von danik1977 17.02.2018 10:48

Hallo Rheinhard,

vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich bin schwer
beeindruckt! Ich hatte was in einem französischen Forum gefunden,
aber so klasse wurde es dort nicht erklärt.
Ok, dann hat das Ding ja seine Richtigkeit. Kann es sein das
diese Reihe früher produziert wurde oder war das Parallel.
Also schenken die sich preislich nichts, oder ist die 1000er Serie
Wertvoller, da weniger. Ne Verarsche ist es ja schon irgendwie.
Wirklich ein Identisches Zippo zu vermarkten mit "einer Limitierung".
Die ist ja völlig daneben wenn es keine Unterscheidungen gibt.
DE xx/1000, FR xx/2000... am Ende sind es ja 3000. ich habe sogar noch ein xx/500 gefunden. Etwas verwirrend diese Strategie. Nicht das ich es bereue, Charli ist Kult und war Pflicht. Aber wenn man schon einen auf Limitierung macht,
dann richtig. Das ein Modell in 5 Varianten limitiert ist, ist ja nicht neu. Aber sie unterscheiden sich wenigstens.

Ich werd glaub senil, welche Facebook Gruppe war das nochmal? Ich dachte ich hab das nur hier geschrieben??

#4 RE: Charles Chaplin xx/2000 von Rainer GE 17.02.2018 11:50

avatar

Zitat
... Ne Verarsche ist es ja schon irgendwie.
Wirklich ein Identisches Zippo zu vermarkten mit "einer Limitierung".
Die ist ja völlig daneben wenn es keine Unterscheidungen gibt.
DE xx/1000, FR xx/2000... am Ende sind es ja 3000. ich habe sogar noch ein xx/500 gefunden. Etwas verwirrend diese Strategie ...



Is ja noch gar nix - guck dir mal die Limitierungen vom 75er Anniversary an ... http://www.bradfordlighter.de/Thread-75t...id=1468#pid1468

#5 RE: Charles Chaplin xx/2000 von puzip 17.02.2018 12:16

avatar

Also erstmal danke für Dein positives Feedback!

Zu Deinen weiteren Fragen: Nein, es gab keine Feuerzeuge die früher oder später auf den Markt kamen und wie ich schon schrieb: Ein höherer Wert ist aus den divergierenden Limitierungen nicht ableitbar. Bei den 3.000 Stk. hast Du aber die 1.000 Stk. von Zippo - United Kingdom vergessen, also gab es zumindest 4.000 Stk. die bis auf die Limitierungszahl vollkommen identisch sind. Die von Dir angesprochene 500er- Limitierung dürfte anscheinend von Zippo NORDIC (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Island) stammen, hier hab ich aber keine weiterführenden Informationen. Im Übrigen war (und ist) das bei Zippo vollkommen üblich, dass für verschieden Vertriebsregionen bzw. von den diversen Importen verschiedene Limitierungen (von ein und demselben Motiv) aufgelegt wurden und werden. Dies ist aber ein anderes Thema!



Interessant ist vielleicht noch zu wissen, dass im ersten Deutschen Katalog (Spring 1995) das Feuerzeug noch ohne irgendeiner Limitierungsgravur abgebildet ist. Im darauffolgenden aber mit der 2.000er. Dies führt auch immer wieder zu Missinterpretationen und Verwirrung, ist aber leicht erklärt: Zu dieser Zeit gestaltete die Pariser Werbeagentur „Iceland“ die Kataloge sowohl für Zippo Deutschland wie auch für Zippo France und dieser Agentur war es nicht bekannt, dass für Frankreich eine andere Limitierung um Umlauf war. Daher verwendenden sie das Foto mit der 2.000er- Limitierung auch für den Deutschen Katalog. Dies aber nur am Rande…

Der damalige UVP lag übrigens bei: 250,- DEM / 1815,- ATS / 850,- FRF in Euro währen das heute rund 128,-€

#6 RE: Charles Chaplin xx/2000 von danik1977 17.02.2018 13:12

Hallo Reinhard,

ich bin einfach nur sprachlos über Dein Wissen!
Du scheinst sehr gute Literatur zu haben. Krass!
Sehr interesssant sind nun auch die Angaben über den Preis
und das es selbst bei Zippo "Unwissenheit" und "Verwirrung" gab.
Grundsätzlich ist diese Art ja ok, aber sie könnten
wenigstens ein Länderkürzel hinzugeben. Oder eben gleich
eine weltweite Gesamtzahl angeben. Wie auch immer, vielen Dank für
diese Lehrstunde! Sehr hilfreich und Informativ! Bin auf
jeden Fall zufrieden mit meinem Neuzugang. Interessant ist auf jeden Fall noch die Info mit 95, da meins ja März 94 ist (c x)



Zitat von Rainer GE

Zitat
... Ne Verarsche ist es ja schon irgendwie.
Wirklich ein Identisches Zippo zu vermarkten mit "einer Limitierung".
Die ist ja völlig daneben wenn es keine Unterscheidungen gibt.
DE xx/1000, FR xx/2000... am Ende sind es ja 3000. ich habe sogar noch ein xx/500 gefunden. Etwas verwirrend diese Strategie ...



Is ja noch gar nix - guck dir mal die Limitierungen vom 75er Anniversary an ... http://www.bradfordlighter.de/Thread-75t...id=1468#pid1468




Das ist ja ein Oberwitz! Aber die Modelle interessieren mich eh nicht.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz